Sisikon UR - Kollision zwischen drei Fahrzeugen – drei Personen verletzt

Drei Personen verletzt.
Drei Personen verletzt. (Bildquelle: Kantonspolizei Uri)

Am Dienstag, 15. Januar 2019, kurz nach 10.00 Uhr, ereignete sich auf der Axenstrasse, zwischen dem Buggitaltunnel und dem Stutzeggtunnel, ein Verkehrsunfall.

Ein Personenwagen fuhr in Fahrtrichtung Nord, als er aus derzeit unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn kam und seitlich mit einem korrekt entgegenkommenden Sattelmotorfahrzeug kollidierte. Durch die Kollision geriet der LKW auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem Personenwagen und anschliessend mit einer angrenzenden Stützmauer. Dadurch wurden alle drei Fahrzeuglenker verletzt. Ein PW-Lenker wurde mit der Rega in ein ausserkantonales Spital überflogen. Der LKW-Lenker sowie ein weiterer PW-Lenker wurden mit Rettungsdiensten in ein ausserkantonales Spital überführt und konnten dieses bereits wieder verlassen.

Im Einsatz standen bzw. stehen die Werkhoffeuerwehr Flüelen, das Amt für Betrieb Nationalstrassen, die Rega, mehrere Rettungsdienste, das Forensische Institut Zürich, private Abschleppdienste und die Kantonspolizei Uri.

Die Axenstrasse bleibt für die Bergungs- und Rettungsarbeiten beidseitig bis auf Weiteres gesperrt, sollte aber bis am Abend wieder geöffnet werden.

uri