Schlieren ZH - Hoher Sachschaden bei Küchenbrand

(Bildquelle: polizeiticker.ch - (Symbolbild))

Bei einem Küchenbrand ist am Mittwochabend (06.12.2018) in Schlieren ein Sachschaden von einigen zehntausend Franken entstanden. Verletzt worden ist niemand.

Kurz vor 20.00 Uhr stellte ein Mann Flammen fest, die aus einem Fenster eines Mehrfamilienhauses schlugen. Die anwesenden Bewohner konnten das Haus selbständig verlassen. Die umgehend ausgerückte Feuerwehr Schlieren konnte den vorgefundenen Küchenbrand rasch löschen.

Das Feuer verursachte einen Sachschaden von einigen zehntausend Franken. Verletzte Personen gab es keine. Die Brandursache wird derzeit durch Spezialisten des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Zürich abgeklärt. Neben der Kantonspolizei Zürich stand eine Patrouille der Stadtpolizei Schlieren/Urdorf im Einsatz.