Glarus GL - Rückblick der Aktion Licht gibt Sicht

(Bildquelle: Kantonspolizei Glarus)

Die Kantonspolizei Glarus führte vom 29.10.-25.11.2018 die Schwerpunktaktion "Licht gibt Sicht" durch. In der dunklen Jahreszeit wurde ein spezielles Augenmerk auf die Fahrzeugbeleuchtungen gelegt.

Während der Aktionsdauer mussten 45 Beleuchtungen vorne, 24 Heck und 19 Kontrollschildbeleuchtungen beanstandet werden. Total wurden acht Ordnungsbussen ausgesprochen und in zwei Fällen kam es zu einer Rapporterstattung.

Am 15.11.2018, dem offiziellen Tag des Lichts, führte der Fachdienst Verkehr der Kantonspolizei Glarus erneut eine Standaktion auf dem Rathausplatz in Glarus zum Thema "Sicherheit durch Sichtbarkeit" durch. Die Standaktion zwischen 15.00 und 20.00 Uhr wurde rege besucht. Neben fachlicher Informationen zum Thema wurden vor Ort auch diverse Utensilien abgegeben, die das Sehen und Gesehen-Werden auf einfache aber markante Art verbessern.

Die Kantonspolizei Glarus ruft alle Fahrzeugführer dazu auf, in der dunklen Jahreszeit speziell auf die Fahrzeugbeleuchtung zu achten und auf zweirädrigen Fahrzeugen stets gut sichtbare Kleidung mit reflektierenden Akzenten zu tragen.