Glarus GL - Häftling zündet Dokument an

(Bildquelle: Kantonspolizei Glarus)

Am Mittwoch, 28.11.2018, 13.30 Uhr, ereignete sich im Gefängnis in Glarus ein Brandfall.

Aus noch ungeklärten Gründen randalierte ein Insasse einer Gefängniszelle. Mit einem Feuerzeug entzündete der 56-Jährige Schweizer ein Papierdokument, wodurch es zu starker Rauchentwicklung kam. Die Feuerwehr Glarus wurde beigezogen, um die betroffenen Räumlichkeiten des Gefängnisses mittels Gebläse vom Rauch zu befreien. Es wurde niemand verletzt. Der Sachschaden ist gering. Von Feuerwehr, Justizvollzug und Polizei standen rund ein Dutzend Personen im Einsatz.