Genf GE - Männer brutal zusammengeschlagen

Symbolbild Gewalt
Symbolbild Gewalt (Bildquelle: Pavlofox)

In der Nacht von Freitag auf Samstag, wurden in Genf drei junge Männer von einer Gruppe brutal zusammengeschlagen.

In der Nacht vom 30. November auf den 1. Dezember 2018, gegen ein Uhr morgens, sassen drei junge Männer auf einer Parkbank am See im Jardin Anglais in Genf. Sie wurden dabei von einer Gruppe von 6 bis 7 Personen angesprochen. Einer von ihnen schlug einem der drei jungen Männer heftig auf den Kopf. Während letzterer und einer seiner Freunde flohen, wurde der dritte festgehalten und geschlagen.

Bislang hat die Polizei keine Verhaftungen vornehmen können. Die beiden Verletzten wurden im Universitätsspital Genf behandelt und ihr Gesundheitszustand ist stabil.

Die Kriminalpolizei Genf bittet Zeugen, die Aussagen zum Vorfall machen können, unter der Telefonnummer 022 427 72 40 zu melden.