Alle News zum Coronavirus
Luzern

Brand in Altbüron LU – Holzunterstand komplett niedergebrannt

Holzunterstand bei Altbüron komplett abgebrannt
Holzunterstand bei Altbüron komplett abgebrannt (Bildquelle: Luzerner Polizei)

Am Samstag geriet in Altbüron im Vorder Eihölzliwald ein Holzunterstand in Brand. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist unbekannt. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Samstag, 19. September 2020, kurz vor 19:00 Uhr, wurde der Polizei gemeldet, dass im Vorder Eihölzliwald in Altbüron ein Holzunterstand in Brand geraten sei. Dieser stand beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte in Vollbrand. Verletzt wurde niemand.

Holzunterstand bei Altbüron komplett abgebrannt
Holzunterstand bei Altbüron komplett abgebrannt (Bildquelle: Luzerner Polizei)

Der entstandene Sachschaden kann zurzeit nicht beziffert werden. Der dreiseitige Holzunterstand bestand aus ca. 15 Ster Tannenholz und erlitt Totalschaden.

Im Einsatz standen Angehörige der Feuerwehren Grossdietwil-Altbüron und Pfaffnau-Roggliswil. Die Brandursache ist zurzeit unbekannt.

Zeugenaufruf
Im Zusammenhang mit dem Brand sucht die Polizei Zeugen. Personen, welche im Umfeld des Holzunterstandes Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041/ 248 81 17 zu melden.