Alle News zum Coronavirus
Basel-Stadt

Zeugenaufruf Stadt Basel – Festnahme nach Körperverletzung

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt)

Am 26.07.2020, ca. 03.45 Uhr, wurde in der Steinentorstrasse, Seite Birsigparkplatz, ein 22-jähriger Mann bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung mit einer Stichwaffe verletzt. Der mutmassliche Täter wurde festgenommen.

Anlässlich einer Patrouillenfahrt stellte die Polizei beim Birsigparkplatz fest, dass es vor der Buddha Bar, wo sich rund 50 Personen aufhielten, zu einem Streit gekommen war. Als sie Nachschau hielt, wurde sie von einem Security-Angestellten des Lokals auf einen Mann hingewiesen, welcher eine Stichwaffe in der Hand hielt. Kurz darauf konnte die Polizei den Unbekannten entwaffnen und festnehmen. Wenig später erhielt sie von einem Passanten den Hinweis, dass sich ein verletzter Mann in der Nähe des Lokals befinde. Dieser wies Stichverletzungen auf und musste in der Folge durch die Sanität der Rettung Basel-Stadt in die Notfallstation eingewiesen werden.

Die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass es zwischen den beiden Männern im Lokal zu einer Auseinandersetzung gekommen war. Sie wurden deshalb durch den Security-Angestellten nach draussen begleitet. Vor der Bar eskalierte der Streit, wobei der 22-Jährige mit einer Stichwaffe verletzt wurde. Beim mutmasslichen Täter handelt es sich um einen 20-jährigen Eritreer.

Zeugenaufruf
Der genaue Tathergang und der Grund der Auseinandersetzung sind noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.