Zürich

Winterthur ZH - Fussgängerin bei Kollision mit LKW tödlich verletzt - Zeugenaufruf

(Bildquelle: pexels (CC0) - (Symbolbild))

Am Freitag, 23. August 2019, kam es auf der Lindstrasse zu einer Kollision zwischen einem Lastwagen und einer 82-jährigen Frau. Die Rentnerin wurde mit schwersten Verletzungen ins Spital gebracht, wo sie kurz darauf verstarb.

Kurz nach 11.30 Uhr ging bei der Stadtpolizei Winterthur die Meldung ein, dass es auf der Lindstrasse, stadtauswärts, kurz vor dem Lindspitz, zu einer Kollision zwischen einer Fussgängerin und einem Lastwagen gekommen sei. Die sofort ausgerückten Einsatzkräfte trafen auf eine Frau mit schwersten Verletzungen. Die 82-jährige Schweizerin wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht, wo sie kurz darauf verstarb.

Die Strasse musste gesperrt werden.
Die Strasse musste gesperrt werden. (Bildquelle: Stadtpolizei Winterthur)

Beim Lastwagenchauffeur handelt es sich um einen 57-jährigen Schweizer. Die Unfallursache ist noch unklar, die Stadtpolizei Winterthur hat im Auftrag der Staatsanwaltschaft Winterthur Unterland entsprechende Ermittlungen aufgenommen und sucht Augenzeugen.

Neben Patrouillen der Stadtpolizei Winterthur und dem Rettungsdienst Winterthur rückten auch der Fotodienst der Kantonspolizei Zürich sowie das Forensische Institut Zürich aus.

Personen, die Angaben zu diesem Unfall machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Winterthur, Tel. 052 267 51 52, zu melden.

Die Lindstrasse bleibt bis voraussichtlich 15.00 in beide Richtungen gesperrt.