Thurgau

Weinfelden TG - Bei Auffahrunfall verletzt

(Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau - (Symbolbild))

Bei einem Verkehrsunfall in Weinfelden wurde am Donnerstagnachmittag eine Person verletzt.

Gegen 17.15 Uhr fuhr ein 78-jähriger Autofahrer auf der Frauenfelderstrasse in Weinfelden Richtung Zentrum. Aufgrund des starken Verkehrsaufkommens musste er sein Fahrzeug rund 500 Meter vor dem Kreisel West bis zum Stillstand abbremsen. Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau bemerkten zwei nachfolgende Autofahrerinnen das Stauende zu spät, worauf es zur Auffahrkollision kam.

Beim Unfall wurde die 23-jährige Lenkerin des mittleren Autos leicht verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Die 26-Jährige und der Autofahrer blieben unverletzt.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Während der Unfallaufnahme kam es im Feierabendverkehr zwischen Märstetten und Weinfelden zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.