Alle News zum Coronavirus
Kantone

Vorwarnung - Wintereinbruch bis in tiefere Lagen!

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: asp)

Die Wettersituation wird nächste Woche einen markanten Umbruch erleben. Die Zeit für Winterpneus ist wieder da. Die Regel Oktober bis Ostern hat seine Berechtigung. Die tiefe Schneefallgrenze wird Mitte der nächsten Woche bestimmt ein heisses Thema sein.

Dieses Wochenende wird man in der Schweiz noch einmal mit warmen Temperaturen und angenehmen Wetter geniessen können. Die Situation ändert sich aber aller Voraussicht nach Mitte der kommenden Woche. Eine Kaltfront dürfte dann ab Mittwoch für Niederschläge und vor allem Schnee in den Bergen sorgen. Die Pässe dürften an vielen Orten schneebedeckt und zum Teil gesperrt sein.

Die simulierten Niederschlagsmengen sind nicht unbedeutend und können je nach Intensität bis auf 600 Meter (vorallem an den östlichen Voralpen und Alpen) als Schnee fallen! In der Westschweiz und im Mittelland wird die Schneefallgrenze voraussichtlich bis auf 1100 - 900 Meter runterkommen. Falls dies so zutrifft, würde an vielen Orten zumindest kurzfristig in erhöhten Lagen eine bedeutende Schneedecke entstehen. Oberhalb von 1200 Meter können 20 bis 40 cm Neuschnee fallen und für prekäre Fahrsituationen sorgen, in grösserer Höhe noch deutlich mehr.

Wir werden Sie natürlich bis zu diesem Kaltlufteinbruch informiert halten.