Waadt

Vich VD - Zwei Leichen in Fluss entdeckt

(Bildquelle: tickermedia.ch)

Die Leichen zweier Menschen wurden am Sonntag, den 17. März 2019, am frühen Nachmittag und am Dienstag, den 19. März 2019, am späten Morgen, in einem Fluss in der Gemeinde Vich im Kanton Waadt entdeckt. Die ersten Untersuchungen deuten gemäss den Ermittlern auf einen Unfall hin.

Am Sonntag, den 17. März 2019, gegen 14.30 Uhr, entdeckte eine Zeugin den leblosen Körper einer Frau in der Serine, einem Fluss in der Gemeinde Vich. Zwei Tage später, am Dienstag, den 19. März, kurz vor 11:00 Uhr, war es die Leiche eines Mannes, die von Wanderern im selben Fluss unweit des Fundortes der ersten Leiche entdeckt wurde.

Bei den Opfern handelt es sich um eine 61-jährige Schweizerin und einen 80-jährigen Schweizer, die gemeinsam am Fluss Serine spazieren gingen. Angesichts der Ergebnisse der Untersuchung schliessen die Inspektoren der Kriminalpolizei auf einen Unfall, dessen genaue Ursachen und Verlauf jedoch noch geklärt werden müssen. Eine Strafuntersuchung wurde von der zuständigen Staatsanwaltschaft eingeleitet.

waadt