Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

St.Gallen SG - (UPDATE) 50-jähriger Vermisster konnte gefunden und gerettet werden!

Der Vermisste wurde gerettet!
Der Vermisste wurde gerettet! (Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen)

Die Stadtpolizei St.Gallen suchte seit Mittwoch (17.10.2019) unter Mithilfe anderer Polizeikorps und der Bevölkerung nach einem 50-jährigen St.Galler. Der Vermisste konnte am Freitagnachmittag lebend in Eggersriet in unwegsamen Gelände aufgefunden werden. Er musste durch die Rega geborgen werden und wurde ins Spital eingeliefert.

Am Mittwoch verbreitete die Stadtpolizei St.Gallen eine Vermisstmeldung eines 50-Jährigen und bat die Bevölkerung um Mithilfe. Es gingen rund 20 Hinweise ein, wonach sich der Mann in verschiedensten Ortschaften in der Schweiz aufgehalten haben soll. Ebenfalls gab es Hinweise und Meldungen, wonach er in Eggersriet sein soll. Es folgten durch die Stadtpolizei St.Gallen, die Kantonspolizei St.Gallen und die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden diverse Abklärungen und Suchaktionen. Am Freitagnachmittag kurz nach 14 Uhr konnte der Mann mit Hilfe eines Helikopters in Eggersriet in unwegsamen Gelände lokalisiert werden. Er war verletzt, aber ansprechbar. Die Rega barg den Mann und flog ihn ins Spital.

Die genauen Umstände sind noch unklar und werden abgeklärt. Die Stadtpolizei St.Gallen dankt allen für die Mithilfe.

Urpsrüngliche Nachricht

Seit Montagabend, 14. Oktober 2019, wird in St.Gallen O. vermisst. Der 50-Jährige ist auf Medikamente angewiesen und vermutlich verwirrt. Trotz Suchaktionen konnte der Vermisste nicht aufgefunden werden.

  • 50-jährig

  • zirka 190 cm gross

  • dunkelbraune, kurze Haare

  • Bart

  • Trägt vermutlich Jeans, ein Gilet und einen schwarzen Rucksack

Er wurde letztmals am Montag, 14. Oktober 2019 um 17.30 Uhr gesehen. Nachdem er Termine nicht mehr wahrgenommen hatte und nicht mehr auffindbar war, wurde er am Mittwochabend bei der Stadtpolizei St.Gallen als vermisst gemeldet. Trotz polizeilichen Abklärungen und Suchaktionen durch die Stadtpolizei St.Gallen, die Kantonspolizei St.Gallen und die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden blieb die Suche nach dem vermissten 50-Jährigen bislang erfolglos. Oliver Büchler ist auf Medikamente angewiesen und dürfte verwirrt sein. Die Stadtpolizei St.Gallen bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Frage an die Bevölkerung:

Wer hat seit Montagabend, 14. Oktober 2019, Herr O. gesehen und wo?

Zeugenaufruf

Hinweise nimmt die Stadtpolizei St.Gallen unter der Telefonnummer 071 224 60 00 entgegen.