Alle News zum Coronavirus

Unfallrisiko bei Nestschaukel von Aldi

(Bildquelle: Aldi Suisse)

In freiwilliger Zusammenarbeit mit der bfu - Beratungsstelle für Unfallverhütung, informiert Aldi Suisse über einen sicherheitsbedingten Austausch des Seilsystems verkaufter Nestschaukeln. Es gibt ein Unfallrisiko. Das Seilsystem wird kostenlos ersetzt. Alternativ kann das Produkt gegen Rückerstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden.

Welche Gefahr geht von den betroffenen Produkten aus?

Die Metallringe zur Aufhängung der betroffenen Nestschaukeln können sich bei sehr starker Belastung öffnen, was mit einem Unfallrisiko verbunden ist.

Welche Produkte sind betroffen?

Die betroffenen Nestschaukeln des Lieferanten Flexxtrade GmbH & CO KG wurden in der Schweiz ab dem 31.05.2018 vorübergehend in allen Filialen von Aldi Suisse verkauft.

Was sollen betroffene Konsumentinnen und Konsumenten tun?

Bis zum Erhalt des Austausch-Seilsystems darf die Nestschaukel nicht mehr verwendet werden. Betroffene Kunden sind gebeten, mit der Flexxtrade GmbH & CO KG Kontakt aufzunehmen, damit der Austauchprozess eingeleitet werden kann:

(Erreichbarkeit: Montag bis Freitag von 08.00 bis 20.00 Uhr).

Alternativ kann das Produkt gegen Rückerstattung des Kaufreises in allen Aldi-Filialen zurückgegeben werden.