Alle News zum Coronavirus
Graubünden

Tamins GR - Drei Autos nach Unfall total beschädigt

(Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden)

Bei einem Verkehrsunfall in Tamins sind am Dienstag drei Autos total beschädigt worden. Die drei Fahrzeuglenkenden wurden verletzt.

Ein 56-jähriger Automobilist fuhr in Begleitung eines Beifahrers am Dienstag um 12.15 Uhr auf der Oberalpstrasse H19 bergwärts in Richtung Trin. Auf einer Geraden wollte er nach links zur Örtlichkeit Masals abbiegen. Ein hinter ihm fahrender 31-jähriger Automobilist kollidierte mit dem linken Heck des Abbiegers. Der Wagen des 31-Jährigen geriet auf die Gegenfahrspur und kollidierte frontal mit dem Auto eines talwärts fahrenden 80-Jährigen.

Die drei Fahrzeuglenker wurden bei den Kollisionen unbestimmt verletzt. Nach der Erstversorgung der Rettung Chur sowie eines Ambulanzteams des Spitals Thusis wurden die Verletzten ins Kantonsspital Graubünden nach Chur transportiert. Die Kantonspolizei Graubünden hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.