Alle News zum Coronavirus
Graubünden

Sumvitg GR - Motorradfahrer muss von der REGA geholt werden

In Sumvitg verunfallte ein Motorradlenker.
In Sumvitg verunfallte ein Motorradlenker. (Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden)

Am Donnerstagnachmittag ist es auf der Oberalpstrasse H19 zu einer Kollision zwischen einem Motorrad und einem Personenwagen gekommen. Dabei wurde der Motorradfahrer verletzt.

Ein Personenwagenlenker beabsichtigte zwischen Sumvitg und Disentis vom Parkplatz Punt Russein auf die Oberalpstrasse einzubiegen. Dabei übersah der Autolenker, ein aus Richtung Disentis, nahendes Motorrad.

In der Folge kam es zwischen den beiden Fahrzeugen zu einer seitlich frontalen Kollision. Der Motorradlenker kam zu Fall und erlitt Verletzungen.

Er wurde mit der REGA ins Kantonspital Graubünden nach Chur überflogen.