Alle News zum Coronavirus
Neuenburg

Saint-Blaise NE - Mit 138 km/h im 60er geblitzt!

Der Fahrer riskiert Gefängnis.
Der Fahrer riskiert Gefängnis. (Bildquelle: Kantonspolizei Neuenburg)

Trotz diverser Vorwarnungen, dass in der Baustellengegend auf der Autobahn A5 in der Region um Neuenburg vermehrt Radarkontrollen durchgeführt werden, wurde jetzt ein BMW-Lenker mit massiv überhöhter Geschwindigkeit gemessen.

Am Samstag, den 30. Januar 2019 um 22:20 Uhr wurde ein Autofahrer, der entlang der Neuenburger Küste auf der Autobahn A5 Richtung Neuenburg unterwegs war, in Saint-Blaise mit 138 km/h in der auf 60 km/h begrenzten Baustellenzone geblitzt. Trotz Vorwarnungen und aktiver Prävention in den sozialen Netzwerken ist die Neuenburger Polizei entsetzt über dieses Fahrverhalten.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und der Autofahrer wurde am Dienstag, den 02. April 2019, in Anwesenheit seines Anwalts angehört. Er gab die Fakten zu. Der diensthabende Staatsanwalt Nicolas Aubert ordnete die Beschlagnahmung des Fahrzeugs des Angeklagten an.

Er muss mit einem Jahr Gefängnis und mindestens zwei Jahren Lizenz-Entzug rechnen.