Basel-Stadt

Raub Basel BS - Seniorin auf Heimweg überfallen

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt)

Am 06.11.2019, ca. 18.30 Uhr, wurde eine 65-jährige Frau an der Ecke Schillerstrasse / Bruderholzstrasse Opfer eines Raubes. Sie wurde dabei nicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass sich die Frau auf dem Weg nach Hause befand, als sie von drei Unbekannten unvermittelt angesprochen wurde. Ein Unbekannter hielt sie darauf fest und forderte von ihr Geld. In der Folge riss ihr der zweite Unbekannte die Tasche aus der Hand und behändigte daraus das Bargeld. Im Anschluss flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Das Opfer erstattete erst an einem Folgetag Anzeige.

Signalement

  1. Unbekannter, 30-40 Jahre alt, 180-185 cm gross, schwarze Hautfarbe, mittlere Statur, sprach gebrochen Deutsch, gepflegte Erscheinung, aufrechte Haltung, sicheres Auftreten, Glatze, kleiner Schnurrbart, dunkel gekleidet, trug Goldkette und an der linken Hand einen Goldring
  2. Unbekannter, 27-28 Jahre alt, 170-175 cm gross, schwarze Hautfarbe, mittlere Statur, sprach gebrochen Deutsch, Glatze, dunkel gekleidet, trug Baseballkappe
  3. Unbekannter, 27-28 Jahre alt, 170-175 cm gross, schwarze Hautfarbe, schlanke Statur, schwarze lange Haare, dunkel gekleidet, trug Uhr, Goldkette und Goldring

Zeugenaufruf

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.