Oberarth SZ - Auto in Brand geraten

(Bildquelle: Kantonspolizei Schwyz)

Am Mittwochabend, 6. Februar 2019, geriet ein Personenwagen während der Fahrt in Brand.

Um 18 Uhr bemerkte ein Autofahrer auf der Poststrasse in Oberarth, dass Rauch und Flammen aus dem Fahrzeug vor ihm drang. Er machte die Fahrzeuglenkerin mittels Lichthupe auf das Problem aufmerksam.

Nachdem diese angehalten hatte, hielt er den Brand mit einem Feuerlöscher bis zum Eintreffen der Feuerwehr der Gemeinde Arth nieder. Diese konnte den Brand rasch lösen. Die drei Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Als Brandursache steht ein technischer Defekt im Vordergrund.

Ein technischer Defekt führte wohl zum Brand.
Ein technischer Defekt führte wohl zum Brand. (Bildquelle: Kantonspolizei Schwyz)