Tessin

Muralto TI - Radfahrer nach Sturz schwer verletzt

(Bildquelle: polizeiticker.ch - (Symbolbild))

Am Montag kam es in Muralto zu einem Selbstunfall, bei dem ein 70-jähriger Radfahrer schwer verletzt wurde.

Die Kantonspolizei berichtet, dass heute, kurz nach 13.30 Uhr, ein im Kanton Graubünden lebender 70-jähriger Radfahrer auf dem Weg zur Via San Gottardo in Muralto war. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrrad, möglicherweise wegen seines Gesundheitszustandes, und stürzte dann zu Boden.

Die Retter aus Salva griffen vor Ort ein und brachten ihn nach der Erstversorgung per Rettungswagen ins Krankenhaus. Der 70-Jährige befindet sich in einem ernsten Zustand.