Luzern

Luzern LU -Friedlicher Frauenstreiktag in Luzern mit rund 3000 Teilnehmenden

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Luzerner Polizei)

In der Stadt Luzern fand am späten Nachmittag eine Laufkundgebung im Rahmen des Frauenstreiktags mit rund 3000 Teilnehmenden statt. Die Seebrücke musste Richtung Bahnhof für rund 20 Minuten gesperrt werden.

Am Freitag, 14. Juni 2019, fanden in Luzern mehrere Aktionen zum Frauenstreiktag statt. Diese verliefen friedlich. Um 16.30 Uhr startete eine Laufkundgebung mit rund 3000 Teilnehmenden, die durch die Altstadt und über die Seebrücke zum Theaterplatz führte.

Aus Sicherheitsgründen mussten während der Laufkundgebung zwei Fahrspuren auf der Seebrücke zwischen Schwanenplatz und Bahnhof für rund 20 Minuten gesperrt werden. Diese kurzzeitige Sperrung löste auf diversen Verkehrsachsen in der Stadt Luzern Behinderungen und Staus aus.