Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Lichtensteig SG - (Update) Der vermisste 20-Jährige ist tot!

Der junge Mann ist tot.
Der junge Mann ist tot. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Seit Samstag, 28. September 2019, wurde in Lichtensteig ein 20-jähriger Mann vermisst. Die Kantonspolizei St.Gallen publizierte am Mittwoch, 2. Oktober 2019, eine Öffentlichkeitsfahndung. Am Montag (07.10.2019), kurz vor 18:00 Uhr, wurde der Gesuchte im Raum Haggenbrücke tot aufgefunden.

Die Kantonspolizei St.Gallen führte zusammen mit der Stadtpolizei St.Gallen und der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden seit letzter Woche mehrere Suchaktionen durch. Es wurde mittels Helikopter, Hunden und Drohnen nach dem Vermissten gesucht.

Aus der Bevölkerung gingen zahlreiche Hinweise bei der Kantonspolizei St.Gallen ein. Bei einer erneuten Suche in unwegsamen Gelände, im Raum Haggenbrücke in St.Gallen, konnte der Gesuchte schliesslich tot aufgefunden werden.

Die Kantonspolizei St.Gallen schliesst eine Dritteinwirkung aus.

Ursprüngliche Nachricht

Angehörige meldeten dies am Montagnachmittag (01.10.2019) der Kantonspolizei St. Gallen. Seither läuft eine grosse Suchaktion nach ihm. An dieser sind auch Angehörige der Kantonspolizei Appenzell-Ausserrhoden und der Stadtpolizei St. Gallen beteiligt. Der Einsatz eines Helikopters war leider auch nicht erfolgreich. Vom 20-Jährigen fehlt jede Spur. Er ist auf Medikamente angewiesen.

Der junge Mannist ca. 182 cm gross, hat eine feste Statur, trägt braunes, mittellanges Haar und einen Drei-Tage-Bart. Auf der rechten Stirnseite befindet sich ein Muttermal. Er trägt einen grauen Hoodie (Kapuzenpullover) mit einem grossflächigen dunklen Schriftzug über Brust und linkem Arm, helle kurze Hosen, einen schwarzen Rucksack und helle Turnschuhe. Er bewegt sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln und fährt auch grössere Strecken.

Zeugenaufruf

Hinweise zum 20-Jährigen sind erbeten an die Kantonspolizei St. Gallen, 058 229 49 49.