Waadt

Lausanne VD - Langer Polizeieinsatz wegen Mann auf Dach

Kantonspolizei Waadt
Kantonspolizei Waadt (Bildquelle: asp)

Am Samstag sorgte ein bewaffneter Mann in Lausanne für einen langen Polizeieinsatz. Mehrere Strassen wurden gesperrt und Geschäfte geschlossen.

Eine Person hielt am Wochenende in Lausanne die Polizei auf Trab. Wie "20 Minuten" berichtet, wurde am Samstag gegen 10.30 Uhr ein Mann mit einem Messer auf einem Gebäude gesichtet. Er drohte mit einem Sturz vom Dach und sich mit dem Messer zu verletzen. Die Polizei verhandelte insgesamt sieben Stunden, bis sie ihn 17.30 Uhr schliesslich vom Dach locken konnte.

Wegen des Vorfalls mussten mehrere Strassen gesperrt werden. Auch der Busbetrieb war beeinträchtigt. Die umliegenden Geschäfte schlossen vorübergehend die Türen. Auf der Strasse wurde ein aufblasbares Springkissen aufgebaut. Nachdem der Mann vom Dach gestiegen war, wurde er ins Spital gebracht.