Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Heerbrugg SG - 13-jähriges Mädchen auf Fussgängerstreifen von Auto erfasst

Auf dem Fussgängerstreifen in Heerbrugg kam es zu einem Unfall.
Auf dem Fussgängerstreifen in Heerbrugg kam es zu einem Unfall. (Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen)

Am Montag (25.05.2020), kurz nach 15 Uhr, ist ein 13-jähriges Mädchen auf der Auerstrasse von einem Auto erfasst worden. Sie zog sich leichte Verletzungen zu.

Eine 33-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto von der Au in Richtung Heerbrugg. Gleichzeitig fuhr ein 13-jähriges Mädchen mit ihrem Trittroller auf dem Trottoir. Dabei dürfte die 13-jährige den Fussgängerstreifen auf Höhe der Liegenschaft Nummer 41 mit ihrem Trittroller unvermittelt befahren haben.

Folglich kam es, trotz sofort eingeleiteter Vollbremsung der Autofahrerin, zur Kollision zwischen dem Auto und dem Mädchen.

Das Mädchen war mit dem Trittroller unterwegs.
Das Mädchen war mit dem Trittroller unterwegs. (Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen)

Die 13-Jährige wurde leicht verletzt und von der Rettung ins Spital gefahren.