Alle News zum Coronavirus
Solothurn

Grenchen SO - Frau von unbekanntem Mann mit Faustfeuerwaffe bedroht und beraubt!

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Sascha Luehr auf pixabay)

Am Dienstagmorgen hat ein unbekannter Mann in Grenchen eine Fussgängerin mit einer Waffe bedroht und beraubt. Die Geschädigte wurde beim Vorfall nicht verletzt. Die Polizei hat Ermittlungen zur Identität des Räubers aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen.

Am Dienstag, 18. Februar 2020, gegen 9.20 Uhr, ist es an der Sonnenrainstrasse in Grenchen zu einem Raub gekommen. Gemäss aktuellen Erkenntnissen war eine Frau zu Fuss im Quartier unterwegs als ein unbekannter Mann von hinten an sie herantrat und die Herausgabe des Portemonnaies forderte.

Als dem vermummten Mann dies verweigert wurde, bedrohte er die Frau mit einer Faustfeuerwaffe, entriss ihr die Handtasche und flüchtete in Richtung Bettlachstrasse. Die Geschädigte wurde beim Vorfall nicht verletzt. Die unverzüglich eingeleitete Fahndung durch mehrere Patrouillen blieb erfolglos.

Die Polizei sucht Zeugen und bittet die Bevölkerung um Mithilfe

Der jüngere Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 185 cm gross, schlank, braune Augen, dunkler Teint, sprach schweizerdeutsch. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover, dunkle Hosen und ein schwarzes Stofftuch, welches zur Vermummung diente. Personen, die im Zusammenhang mit dem Raubüberfall verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Grenchen in Verbindung zu setzen, Telefon 032 654 39 69.