Alle News zum Coronavirus

[Update] - Vermisstes Mädchen gefunden

(Bildquelle: Polizeiinspektion Anklam)

Seit dem 14. September 2018 wurde eine 15-Jährige aus Gützkow vermisst. Nun konnte man die Jugendliche ausfindig machen.

Der Aufenthaltsort des seit dem 14.09.2018 als vermisst gemeldeten 15-jährigen Mädchens aus Gützkow konnte ermittelt werden. Die polizeilichen Fahndungsmassnahmen wurden eingestellt.

Die Polizei bedankt sich auf diesem Wege für die Hinweise aus der Bevölkerung, bei den Medien und bei den eingesetzten Kräften für die Unterstützung.

Ursprungsmeldung vom 21. September 2018

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach der 15-jährigen Michelle S. aus Gützkow. Sie wohnt in der Wohngruppe "Peenegirls" und wird seit dem 14.09.2018 vermisst. Sie wurde zuletzt im Raum Greifswald gesehen.

Signalement: Michelle ist circa 1,60 Meter gross, von schlanker Statur und hat dunkle, braun getönte mittellange Haare. Letztmalig trug sie eine dunkle Hose, ein schwarzes T-Shirt, eine olivgrüne Jacke (Bomberjacke), eine helle Jeansjacke, welche sie um die Hüfte gebunden hatte, und schwarze Schuhe mit einer weissen Sohle. Auf dem zur Verfügung gestellten Foto trägt Michelle eine Brille, die sie nicht mehr benötigt. Sie ist demnach keine Brillenträgerin.

Alle Fahndungsmassnahmen der Polizei blieben bisher erfolglos. Die regionalen Radiosender werden um Ausstrahlung einer Rundfunkdurchsage gebeten. Hinweise nimmt die Polizei in Wolgast unter der Telefonnummer 03836 252-224, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de entgegen.