Alle News zum Coronavirus

[Update] Pößneck - Vermisste (15) mit Baby zurückgekehrt

(Bildquelle: Thüringer Polizei)

Am Dienstagabend wurde durch das Mutter-Kind-Heim in Pößneck die Rückkehr der vermissten 15-Jährigen mit ihrem Baby mitgeteilt.

Durch die Polizei war am Montagabend eine Öffentlichkeitsfahndung veranlasst worden, da die junge Mutter mit ihrem 3,5 Monate alten Baby seit Sonntag verschwunden war. Bereits am Dienstvormittag hatte sich die Gesuchte aufgrund des Fahndungsaufrufes telefonisch in der Einrichtung gemeldet und ihre zeitnahe Rückkehr angekündigt.

Nach Auskunft der Heim-Mitarbeiter habe sie sich in Bayern bei Freunden aufgehalten, weitere Hintergründe sind nicht bekannt. Die junge Frau und der Säugling sind wohlauf.

Ursprungsmeldung vom 25. November 2019

Seit Sonntag 18.00 Uhr wird die 15-jährige Jennifer B. vermisst, welche aus einer Mutter-Kind-Einrichtung aus Pößneck abgängig ist bzw. nach genehmigtem Ausgang nicht wie geplant ins Heim zurückkehrte.

Ebenfalls vermisst wird ihr 3 1/2 Monate alter Sohn, Samuel B., welchen sie bei sich hat. Die 15-Jährige hat neben einer Babyschale vermutlich auch einige persönliche Gegenstände in einer Reisetasche dabei, ihr mitgeführtes Mobiltelefon ist jedoch ausgeschaltet. Nachdem mehrere Kontaktadressen erfolglos abgeprüft wurden, wird nun die Bevölkerung aufgerufen, sich an der Suche der jungen Mutter mitsamt Baby zu beteiligen:

Jennifer B. wird wie folgt beschrieben:

  • ca. 155cm groß und 50 kg schwer, schlanke Statur
  • gewelltes, schulterlanges blondes bis rötliches Haar
  • grüne Augen, scheinbares Alter 18 Jahre
  • Tätowierung Oberarm links, Schriftzug "Samuel" und "Tunnel" (Ohrring) im rechten Ohr

Zur Bekleidung können keine Angaben gemacht werden.

Die vermisste 15-Jährige hat ihr gewohntes Lebensumfeld verlassen, ist derzeit unbekannten Aufenthalts und hat ein 3,5 Monate altes Baby bei sich.

Zeugenaufruf

Die Kriminalpolizeiinspektion Saalfeld sucht nun dringend Zeugen, welche Angaben zum Aufenthaltsort der Jennifer B. machen können. Bei Antreffen der Person oder Hinweisen zum Sachverhalt kontaktieren Sie bitte die nächste Polizeidienststelle, die Ermittlungen führt die Kriminalpolizeiinspektion Saalfeld, Tel.: 03672- 417-1464.