Zürich ZH - Ein Verletzter nach tätlicher Auseinandersetzung

(Bildquelle: ToNic-Pics (CC0) - (Symbolbild))

Am Freitagmorgen, 11. Januar 2019, wurde im Kreis 4 ein zurzeit unbekannter Mann bei einer tätlichen Auseinandersetzung schwer verletzt. Der nicht ansprechbare Verletzte musste notfallmässig hospitalisiert werden. Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen.

Kurz nach 7.00 Uhr kam es vor einem Lokal an der Dienerstrasse zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mindestens zwei Personen. Ein Mann erlitt dabei nicht bekannte aber schwere Verletzungen, die eine sofortige Einweisung ins Spital erforderte. Seine Identität steht bis jetzt nicht fest. Aufgrund von Zeugenaussagen leitete die Stadtpolizei Zürich sofort eine Fahndung ein und arretierte in diesem Zusammenhang wenig später einen möglichen Beteiligten.

Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeugen:

Personen die Angaben zum geschilderten Fall im Bereich Lang-/Dienerstrasse machen können, werden gebeten sich bei der Stadtpolizei Zürich Tel. 0 444 117 117 zu melden.