Alle News zum Coronavirus

Ybbs an der Donau - Ehefrau erstochen

(Bildquelle: niekverlaan (CC0) - (Symbolbild))

Am Mittwoch wurde eine Frau in Ybbs an der Donau durch Messerstiche getötet. Der tatverdächtige Ehemann wurde verhaftet.

Ein 50-jähriger österreichischer Staatsbürger ist dringend verdächtig, in den Abendstunden des 15. Jänner 2020 seine 42-jährige Ehefrau in einem gemeinsamen Wohnhaus in Ybbs an der Donau, Bezirk Melk, durch mehrere Messerstiche ermordet zu haben. Der Beschuldigte wurde am Tatort von Bediensteten der Polizeiinspektion Ybbs an der Donau festgenommen.

Die weiteren Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt NÖ, Ermittlungsbereich Leib/Leben und der Tatortgruppe übernommen. Der Beschuldigte verweigert derzeit allfällige Angaben über den Tatablauf. Die Ermittlungen sind im Gange.