Alle News zum Coronavirus
Aargau

Neuenhof/Würenlos AG - Vermisster Mann tot aus Limmat geborgen

(Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Vor einer Woche musste eine männliche Leiche aus der Limmat geborgen werden. Die Ermittlungen zeigten nun, dass es sich um einen 83-jährigen Mann handelte, welcher seit 24. Juni 2019 vermisst worden war. Die Staatsanwaltschaft klärt die Todesumstände ab.

Am Montag, 01. Juli 2019, kurz nach Mittag ländete an der Limmat bei Neuenhof eine männliche Leiche. Diese konnte aus dem Wasser geborgen werden.

Die Identifikation des Toten ergab, dass es sich um einen 83-jährigen Mann aus Würenlos handelte. Dieser galt seit Ende Juni als vermisst. Die Staatsanwaltschaft Baden hat eine Untersuchung zur Klärung der Todesumstände eröffnet.

Der 83-jährige Schweizer wurde seit Montag, 24. Juni 2019 in Würenlos vermisst.

Ursprungsmeldung vom 26. Juni 2019

Vermisst wird seit Montag, 24. Juni 2019, 13.15 Uhr in Würenlos Walter W. (83). Der Vermisste wurde zuletzt am Montag, 24. Juni 2019, zirka 13.15 Uhr an seinem Wohnort in Würenlos gesehen und gilt seither als vermisst.

Der derzeitige Aufenthaltsort konnte bisher nicht ermittelt werden. Bisherige Suchmassnahmen der Polizei verliefen erfolglos. Der Grund des Verschwindens ist unbekannt. Eine Selbstgefährdung der vermissten Person kann nicht ausgeschlossen werden.

Signalement: zirka 170 cm, schlanke Statur, grau-weisse Haare, Brille mit Silbergestell, Langarmhemd und Stoffhose

Zeugenaufruf

Personen, welche Angaben über den Aufenthaltsort des Vermissten machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Aargau in Baden (056 200 11 11) oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.