Alle News zum Coronavirus

[Update] Westerstede - Vermisstes Mädchen (13) wieder da

(Bildquelle: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland)

Die seit Ende Oktober 2019 vermisste 13-Jährige aus Westerstede wurde in Hannover gefunden.

Durch einen Hinweis aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung wurde die seit dem 27.10.2019 vermisste Diana M. in der Innenstadt von Hannover durch Polizeibeamte aufgegriffen. Das Mädchen war unverletzt. Aufgrund eines richterlichen Beschlusses wurde sie in die Kinderpsychiatrie Hannover gebracht.

Ursprungsmeldung vom 5. November 2019

Seit dem 27.10.2019 wird Diana M. (13 Jahre) aus Westerstede vermisst. Sie ist im Hauptbahnhof Hannover aus der Obhut ihrer Mutter entwichen. Zuvor hatte die Mutter Diana aus Berlin abgeholt, wo sie in der Nacht zum 27.10.2019 aufgegriffen worden war.

Diana wird in einer Jugendhilfeeinrichtung in Westerstede betreut. Nach letzten Informationen vom heutigen Tage ist Diana am 31.10.2019, 18.57 Uhr im Zug von Isernhagen nach Großburgwedel durch einen Zugbegleiter beim "Schwarzfahren" festgestellt worden.

Bei der Vermissten liegt ein hohes Eigengefährdungspotenzial vor. Diana sucht nach Angaben ihres Betreuers die Nähe zum Rotlichtmilieu und zur Drogenszene.

Zeugenaufruf

Hinweise, die auf den Aufenthalt der Vermissten schließen lassen, bitte an die Polizei Westerstede (04488/8330) oder jede andere Polizeidienststelle.