Alle News zum Coronavirus
Kantone

Warnung - Enterobakterien in Bimbosan Getreidebeikost - Hirnhautenzündung bei Säuglingen droht!

Mikrobiologische Belastung durch Cronobacter sakazakii festgestellt.
Mikrobiologische Belastung durch Cronobacter sakazakii festgestellt. (Bildquelle: BLV)

In der Bimbosan Getreidebeikost „Bio-Hosana“ und „Bio-2“ im Nachfüllbeutel wurde eine mikrobiologische Belastung durch Cronobacter sakazakii festgestellt. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV empfiehlt, die betroffenen Produkte nicht zu konsumieren.

Im Rahmen einer risikobasierten, amtlichen Kontrolle haben die kantonalen Lebensmittelvollzugsbehörden in der Getreidebeikost „Bio-Hosana“ und „Bio-2“ im Nachfüllbeutel eine mikrobiologische Belastung durch Cronobacter sakazakii festgestellt.

Betroffen sind folgende Produkte:

  • Getreidebeikost „Bio-Hosana“ 3-Korn im Nachfüllbeutel 300 Gramm Lotnummer: L19432S1 Mindesthaltbarkeitsdatum: 19.07.2021
Neugeborene und Säuglinge können schwer erkranken.
Neugeborene und Säuglinge können schwer erkranken. (Bildquelle: BLV)
  • Getreidebeikost „Bio-2“ Hafer und Dinkel im Nachfüllbeutel 300 Gramm Lotnummer: L27057200201 Mindesthaltbarkeitsdatum: 13.10.2021 Verkauft in Apotheken, Drogerien, Coop und Webshops

Cronobacter können bei Neugeborenen und Säuglingen bis 12 Monaten zu schwerwiegenden Infektionen wie Meningitis (Hirnhautentzündung) führen.