Appenzell-Ausserrhoden

Waldstatt AR - Auffahrkollision in Waldstatt

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden)

Am Mittwoch, 6. Februar 2019, ist es in Waldstatt zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Autos gekommen. Eine Autolenkerin suchte nach der Unfallaufnahme einen Arzt auf.

Ein 20-jähriger Personenwagenlenker lenkte sein Auto von Hundwil in Richtung Herisau. In Waldstatt, Mooshalde, bemerkte der Autofahrer zu spät, dass ein vor ihm fahrendes Auto, welches von einer 26-Jährigen gelenkt wurde, an der Verzweigung angehalten hatte.

In der Folge leitete der Mann eine Vollbremsung ein, konnte eine Kollision jedoch nicht mehr verhindern und stiess mit seinem Auto gegen das Heck des stehenden Personenwagens. Die Autofahrerin erlitt dabei leichte Verletzungen am Kopf, weshalb diese nach der Unfallaufnahme selbstständig einen Arzt aufsuchte. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von einigen tausend Franken.

appenzell-ausserrhoden