Alle News zum Coronavirus

Vergiftungsgefahr - "Bio-bittere Aprikosenkerne" zurückgerufen

(Bildquelle: GESUND & LEBEN)

Das Unternehmen GESUND & LEBEN mit Sitz in Stockach informiert erneut über den Rückruf des Produktes "Bio-bittere Aprikosenkerne".

In den Aprikosenkernen wurden demnach erhöhte Gehalte an Cyanwasserstoff (Blausäure) festgestellt. Eine Gesundheitsgefährdung kann beim Konsum dieser Aprikosenkerne nicht ausgeschlossen werden.

Blausäure ist ein natürliches Toxin in bitteren Aprikosenkernen. Die Freisetzung des Toxins findet z.B. beim Kauen der bitteren Aprikosenkerne statt.

Betroffene Artikel

BIO Bittere Aprikosenkerne

  • Artikelnummer: 37.718

  • Inhalt: 75g

  • Charge: 17.484 und 23.682

  • MHD: 31.12.2020 und 31.03.2021

  • Artikelnummer: 37.718

  • Inhalt: 200g

  • Charge: 17.484 und 23.682

  • MHD: 31.12.2020 und 31.03.2021

  • Artikelnummer: 37.718

  • Inhalt: 500g

  • Charge: 17.484 und 23.682

  • MHD: 31.12.2020 und 31.03.2021

Betroffen ist nach Unternehmensangaben ausschließlich die Ware mit dem Etikettenhinweis auf der Packungsrückseite "zur Herstellung von Persipan, Marzipan".

Endverbraucher können betroffene Packungen in den jeweiligen Verkaufsstellen zurückgeben, der Kaufpreis wird erstattet.