Alle News zum Coronavirus
Fürstentum Liechtenstein

Unfälle in Gamprin und Schaanwald – Kollision und Selbstunfall

Unfallstelle in Schaanwald
Unfallstelle in Schaanwald (Bildquelle: Landespolizei Liechtenstein)

Im Gamprin und in Schaanwald ereigneten sich zwei Verkehrsunfälle. Verletzt wurde niemand.

Am Donnerstag fuhr in Gamprin kurz nach 18:00 Uhr ein Autolenker auf der Nebenstrasse Badäl in Richtung Ruggell. Als eine vor ihm fahrende Autolenkerin das rechte Trottoir befuhr und am rechten Fahrbahnrand kurz anhielt, setzte er zum Überholen an. In diesem Moment fuhr die Frau wieder los und bog links in den Parkplatz eines Anwesens ab. Durch die Kollision entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen.

Unfallfahrzeug in Gamprin
Unfallfahrzeug in Gamprin (Bildquelle: Landespolizei Liechtenstein)

In Schaanwald kam es am Freitag um 03:50 Uhr zu einem Selbstunfall. Ein Mann fuhr auf dem Rüttenaweg in östliche Richtung. Als er bemerkte, dass er sich auf einem Waldweg befand, fuhr er rückwärts und geriet dabei zu weit an den linken Rand. Das Auto rutsche aufgrund der steilabfallenden Böschung gegen einen Zaun.