Alle News zum Coronavirus

Übergriff auf Polizisten in Hamm-Mitte - Mann mit Spritze und Scherbe einer Glasflasche greift Polizisten an!

Polizeibeamte konnten einen 35-Jährigen in der Hammer Innenstadt nach mehreren Angriffshandlungen überwältigen (Symbolbild)
Polizeibeamte konnten einen 35-Jährigen in der Hammer Innenstadt nach mehreren Angriffshandlungen überwältigen (Symbolbild) (Bildquelle: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin)

Polizeibeamte konnten am Freitag, 6. November, einen 35-Jährigen in der Hammer Innenstadt nach mehreren Angriffshandlungen überwältigen.

Heute gegen 00.30 Uhr wurde der Polizei eine hilflose Person am Platz der Deutschen Einheit gemeldet. Als die alarmierten Beamten eintrafen, lief der 35-Jährige unvermittelt mit einer Spritze in der Hand auf sie zu.

Der Angriff konnte abgewehrt und der Aggressor zu Boden gebracht werden. Hier ergriff er dann die Scherbe einer Glasflasche und versuchte damit, die Beamten zu verletzen. Nachdem er gefesselt war, spuckte er immer wieder in Richtung der Köpfe der Polizisten.

Durch das Anlegen einer Spuckschutzhaube konnten weitere Spuckattacken verhindert werden.

Der psychisch auffällige Mann wurde zunächst zur Polizeiwache gebracht und anschließend in ein Krankenhaus zwangseingewiesen. Die Beamten blieben unverletzt.