Bern

Thun BE - Mann tot neben Geleisen gefunden!

(Bildquelle: pexels (CC0) - (Symbolbild))

Am Samstagmorgen ist in der Nähe des Bahnhofs in Thun bei den Geleisen ein lebloser Mann aufgefunden worden. Der Verstorbene ist formell noch nicht identifiziert. Nach bisherigen Erkenntnissen steht ein Unfall im Vordergrund.

Am Samstag, 24. August 2019, gegen 06.55 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs in Thun Richtung Spiez gesehen eine Person neben den Geleisen liege.

Die umgehend ausgerückten Einsatzund Rettungskräfte fanden vor Ort eine leblose, männliche Person vor. Ein Notarzt konnte bei ihr nur noch den Tod feststellen. Der Verstorbene ist formell noch nicht identifiziert, es bestehen jedoch konkrete Hinweise auf dessen Identität.

Nach bisherigen Erkenntnissen steht ein Unfallgeschehen im Vordergrund. Demnach dürfte sich der Mann zuvor im Bereich der Bahngleise bei der Seestrasse aufgehalten haben, als er von einem Zug erfasst wurde.

Weitere Ermittlungen zur Todesursache bei dem Mann sowie zum Hergang und den Hintergründen der Ereignisse sind unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Oberland im Gang.