Alle News zum Coronavirus
Tessin

Tesserete TI – Fussgänger überfahren und lebensbedrohlich verletzt

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Martin Abegglen (CC BY-SA 2.0))

Die Kantonspolizei berichtet, dass am Freitag, dem 14.02.2020 kurz vor 10 Uhr, in Tesserete ein Fussgänger überfahren wurde.

Laut einer ersten Rekonstruktion fuhr eine 35-jährige Schweizerin, die im Raum Lugano lebt, nach dem Verlassen einer Nebenstraße die Via Battaglini entlang, als sie aus noch ungekärten Gründen, einen 91-jährigen Passanten auf dem Fussgängerstreifen erfasste . An Ort und Stelle griffen Beamte der Kantonspolizei und der Polizei von Torre di Redde, sowie Retter des Grünen Kreuzes von Lugano ein, die den Mann nach der ersten Versorgung ins Krankenhaus brachten.

Auf der Grundlage einer ersten medizinischen Beurteilung erlitt der 91-jährige Mann schwere, lebensbedrohliche Verletzungen.