Schwyz

Stoos SZ - Sessel mit vier Personen stürzte in die Tiefe!

Blaulicht - Symbolbild
Blaulicht - Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen)

Am Donnerstagabend, 6. Februar 2020, kurz nach 22 Uhr, kam es auf dem Stoos zum Absturz eines Sessells am Sessellift Stoos-Fronalpstock.

Vier Personen, welche sich auf einem talwärts fahrenden Sessel der oberen Sektion des Sesselliftes befanden, wurden erheblich verletzt. Sechs Personen auf den nachfolgenden Sessel konnten von den Rettungskräften unverletzt geborgen werden.

Der Unfall löste ein Grossaufgebot für die Rettungskräfte aus. Insgesamt standen vier Rettungshelikopter, der Rettungsdienst Schwyz, die Feuerwehr Stoos sowie die Kantonspolizei Schwyz im Einsatz.

Zur Klärung des genauen Herganges und der Unfallursache haben die Strafverfolgungsbehörden die Schweizerische Sicherungsuntersuchungsstelle (SUST) beigezogen.

Der Betrieb der oberen Sektion des Sesselliftes Stoos-Fronalpstock ist bis auf weiteres eingestellt.