Zürich

Stadt Zürich - Bewaffneter Raubüberfall auf Modegeschäft

(Bildquelle: niekverlaan (CC0) - (Symbolbild))

Am Freitagabend, 9. November 2018, überfiel ein Unbekannter ein Modegeschäft im Kreis 11 und erbeutete mehrere hundert Franken. Verletzt wurde niemand. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.

Kurz nach 19.15 Uhr betrat ein Unbekannter das Modehaus C&A an der Nansenstrasse 5. Mit einer Stichwaffe bedrohte er die anwesende Kassiererin und entnahm der Kasse Notengeld. Mit mehreren hundert Franken flüchtete der Täter via Haupteingang in unbekannte Richtung. Die Stadtpolizei Zürich leitete umgehend eine Fahndung nach dem Unbekannten ein. Durch das Forensische Institut Zürich wurde am Tatort eine umfassende Spurensicherung durchgeführt.

Der Täter wird wie folgt beschrieben

Ca. 16 bis 19 Jahre alt, ca. 165 cm gross. Typus Asiate mit dicken Augenbrauen und schwarzen, gefransten Haaren. Er trug ein weisses Oberteil, hatte die Kapuze hochgezogen und trug dunkle Hosen. Den Mund- und Nasebereich verdeckte er mit einem schwarzen Schal mit weissem Muster. Er sprach Hochdeutsch und war mit einer Stichwaffe bewaffnet.

Zeugenaufruf

Die Stadtpolizei Zürich sucht Personen, die am Freitagabend, 9. November 2018, zwischen 19.00 und 19.30 Uhr verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Raubüberfall gemacht haben. Das Modegeschäft C&A befindet sich an der Nansenstrasse 5, in der Nähe vom Bahnhof Oerlikon. Hinweise sind erbeten an die Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117.