Alle News zum Coronavirus
Aargau

Spreitenbach AG - Rotlicht missachtet - Unfall

Eine Person erlitt eine Gehirnschütterung.
Eine Person erlitt eine Gehirnschütterung. (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Auf einer Kreuzung in Spreitenbach stiessen gestern Abend zwei Autos zusammen. Einer der beiden Beteiligten muss dabei das Rotlicht missachtet haben. Drei Personen wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Der Unfall ereignete sich am Sonntag, 18. August 2019, kurz nach 23 Uhr auf der Kreuzung Landstrasse/Zentrumsstrasse in Spreitenbach. Dabei stiessen ein Seat und ein Audi zusammen.

Weil sie den Sicherheitsgurt nicht getragen hatte, erlitt eine Mitfahrerin auf der Rückbank des Seat eine Hirnerschütterung. Neben ihr wurden auch der 21-jährige Fahrer und der Beifahrer zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Die 41-jährige Fahrerin des Audi sowie ihre Mitfahrer blieben unverletzt.

Der Audi soll das Rotlicht missachtet haben.
Der Audi soll das Rotlicht missachtet haben. (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Der Schaden an den beiden Autos beläuft sich auf etwa 15'000 Franken.

Nach ersten Erkenntnissen hatte die Lenkerin des Audi das Rotlicht missachtet.