Spektakulärer Unfall mit glimpflichem Ausgang

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Polizei)

Gestern Morgen gegen 8 Uhr kam es in Groß Hehlen zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Autos auf der Kreuzung Scheuener Straße / Celler Straße in Groß Hehlen.

Ein 19-jähriger Fahrer eines VW Golfs fuhr von der Scheuener Straße kommend über die B3, als ein 61-jähriger Fahrer eines Daewoo Matiz in Richtung Wolthausen fuhr. Durch den Zusammenstoß überschlug sich der Daewoo zwei Mal, kam jedoch wieder auf die Räder, sodass der Fahrer das Auto noch an den Straßenrand fahren konnte.

Glücklicherweise wurden beide Fahrer bei dem Unfall nicht verletzt. Die Autos sind stark beschädigt.

Ersten Ermittlungen zufolge ist der Fahrer des Daewoos bei "rot" in die Kreuzung eingefahren. Bei der Unfallaufnahme stellte sich zudem heraus, dass er nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Zeugenaufruf

Zeugen zu dem Unfall werden gebeten, sich bei der Polizei Celle, Tel.: 05141/2770, zu melden.