Alle News zum Coronavirus

[Update] Selters/Taunus - Vermisste Mädchen wieder zu Hause

(Bildquelle: Polizeipräsidium Westhessen)

Die vermissten Mädchen Antonia und Kyra aus Selters/Taunus sind wieder wohlbehalten zu Hause.

Am Samstag, 04.01.2019, teilte ein Vater der Mädchen um 21.30 Uhr der Polizeistation Limburg mit, dass diese soeben mit einem Zug wohlbehalten in Selters angekommen seien. Sie wurden von der Polizei dann vor Ort an ihre Erziehungsberechtigten übergeben. Beide hatten sich im Rhein-Main-Gebiet aufgehalten. Die Vermisstenfahndung kann zurückgenommen werden.

Ursprungsmeldung

Seit dem gestrigen Freitag, gegen 11.00 Uhr, sind zwei 15-jährige aus Selters / Taunus von zu Hause abgängig. Die beiden Mädchen, Antonia und Kyra, wurden durch eine Mutter am Bahnhof in Niederselters abgesetzt. Eventuell haben sie einen Zug nach Frankfurt genommen und halten sich dort im Bahnhofsgebiet oder aber im Bereich von Friedberg auf.

Personenbeschreibungen:

  • Antonia ist 15 Jahre alt, ca. 156 cm groß, ca. 55 kg schwer und hat schulterlange, schwarz gefärbte, glatte Haare. Sie ist bekleidet mit einer hüftlangen schwarzen Jacke, einem grauen Kapuzenpullover, einer Blue-Jeans und grauen Schuhen.

  • Kyra ist ebenfalls 15 Jahre alt, ca. 169 cm groß, ca. 55 kg schwer und hat mittelblonde, lange glatte Haare. Sie ist bekleidet mit einer schwarzen Jacke, einer Blue-Jeans und Turnschuhen.

**Zeugenaufruf

Etwaige Hinweise zum Aufenthaltsort werden unter 06431/9140-0 an die Polizei in Limburg erbeten.