Alle News zum Coronavirus
Bern

Schönried BE - Am Dienstagabend brannte es im Schulhaus!

In Schönried BE brannte es gestern im Schulhaus.
In Schönried BE brannte es gestern im Schulhaus. (Bildquelle: polizeiticker.ch)

Am Dienstagabend ist bei einem Schulhaus in Schönried ein Brand ausgebrochen. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Zehntausend Franken. Im Rahmen der Ermittlungen werden Zeugen gesucht.

Bei der Kantonspolizei Bern ging am Dienstag, 7. Juli 2020, gegen 18.40 Uhr, die Meldung ein, dass beim Schulhaus an der Hubelstrasse in Schönried (Gemeinde Saanen) ein Feuer ausgebrochen sei.

Die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte – darunter 39 Angehörige der Feuerwehr Saanen – stellten gestern im Eingangsbereich des Gebäudes eine starke Rauchentwicklung aufgrund eines Schwelbrandes in der Fassade fest. Das Feuer konnte rasch unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Verletzt wurde niemand.

Am Gebäude entstand nach ersten Schätzungen Sachschaden in Höhe von mehreren Zehntausend Franken. Gemäss ersten Erkenntnissen der Spezialisten des Dezernats Brände und Explosionen steht ein menschliches Verschulden im Vordergrund. Die genaue Brandursache ist jedoch noch Gegenstand der Ermittlungen.

Zeugenaufruf Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen. Personen, die sachdienliche Hinweise zu den Umständen des Brandes oder der Urheberschaft machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 33 227 61 11 zu melden.