Schaffhausen

Schaffhausen SH - Brand in Kleiderboutique

(Bildquelle: polizeiticker.ch - (Symbolbild))

Am frühen Dienstagmittag (12.03.2019) hat es am Kirchhofplatz in der Stadt Schaffhausen in einer Kleiderboutique gebrannt. Durch die Feuerwehr der Stadt Schaffhausen konnte der Brand rasch gelöscht werden. Eine Person wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von einigen tausend Franken.

Kurz nach 14.00 Uhr am frühen Dienstagmittag (12.03.2019) wurde der Schaffhauser Polizei eine starke Rauchentwicklung aus einer Kleiderboutique am Kirchhofplatz in der Stadt Schaffhausen gemeldet. Durch das ausgerückte Feuerwehrpikett der Schaffhauser Polizei und die Feuerwehr der Stadt Schaffhausen konnten die in Brand geratenen Kleider rasch gelöscht werden.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten 15 Personen aus einer Arzt- und einer Zahnarztpraxis, die sich in der gleichen Liegenschaft befinden, evakuiert werden. Mit Verdacht auf Rauchvergiftung wurde eine Person durch den Rettungsdienst ins Spital transportiert.

Im Einsatz standen total 25 Angehörige der Feuerwehr der Stadt Schaffhausen, ein Rettungswagen inklusiv Crew der Spitäler Schaffhausen sowie 6 Einsatzkräfte der Schaffhauser Polizei.

Durch den Brand sowie die Rauchentwicklung entstand am Gebäude sowie am Inventar ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. Die genaue Brandursache ist Gegenstand von laufenden Ermittlungen.