Alle News zum Coronavirus

Sankt Florian – Mann zündet nach Einbruch Fahrzeug an

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Landespolizei Österreich)

Ein 50-jähriger Mann aus dem Bezirk Schärding brach am 4. April 2020 gegen 18:15 Uhr im Gemeindegebiet Sankt Florian am Inn in einen Aufenthaltscontainer einer Firma ein und stahl Bargeld.

Anschließend begab er sich im angrenzenden Bereich zum sogenannten "Kompressorhaus" und zwängte einen Bauzaun auf, um in das Gebäudeinnere zu gelangen. Dort startete er einen nicht zum Verkehr zugelassenen Pick-Up und fuhr mit diesem rückwärts gegen das Gebäudetor. Weiters stahl er aus dem Wagen drei Mundschutzmasken.

Im Anschluss zündete der Mann auf unbekannte Art Gegenstände, wie Kartonagen und Stoffe, auf dem Rücksitz des Fahrzeuges, an. Durch den verursachten Brand wurde das Fahrzeug, sowie Arbeitsgeräte und das Gebäude stark beschädigt. Der 50-Jährige wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Ried in die Justizanstalt Ried eingeliefert.