Bern

Reichenbach im Kandertal BE - Mutmassliche Diebe angehalten und festgenommen

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Bern)

In der Nacht auf Dienstag hat die Kantonspolizei Bern dank einem Hinweis aus der Bevölkerung in Reichenbach im Kandertal zwei mutmassliche Diebe festnehmen können. Die Männer haben mehrere Diebstähle sowie einen Fahrzeugeinbruchdiebstahl gestanden. Weitere Ermittlungen sind im Gang.

Am Dienstag, 26. November 2019, kurz vor 00.55 Uhr, meldete ein Anwohner der Kantonspolizei Bern, dass seit mehreren Stunden ein Auto mit ausländischen Kontrollschildern, eingeschaltetem Motor und brennendem Licht auf dem Parkplatz beim Friedhof in Reichenbach im Kandertal stehe.

Eine umgehend ausgerückte Patrouille stellte vor Ort das genannte Auto sowie zwei Personen fest, die sich darin befanden. Die zwei männlichen Insassen wurden in der Folge einer Kontrolle unterzogen.

Im Zuge dieser wurden im Fahrzeug mehrere Gegenstände gesichtet, bei denen der Verdacht bestand, dass es sich um Deliktsgut aus Diebstählen oder Einbrüchen handeln könnte. Die Objekte wurden in der Folge sichergestellt, die beiden Männer für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache gebracht und vorläufig festgenommen.

Im Zuge der bisherigen Abklärungen hat sich herausgestellt, dass die beiden Männer für mehrere Diebstähle sowie mindestens einen Fahrzeugeinbruchdiebstahl verantwortlich sein dürften, die in den Kantonen Bern und Wallis verübt worden waren.

Die zwei Männer mit ausländischer Staatszugehörigkeit zeigten sich bei den Einvernahmen geständig, entsprechende Delikte verübt zu haben. Sie wurden der zuständigen Migrationsbehörde zugeführt und werden sich vor der Justiz zu verantworten haben.

Weitere Ermittlungen, unter anderem dazu, ob die beiden Männer für weitere Delikte in Frage kommen, sind unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Oberland im Gang.