Porrentruy JU - Mann hält bei Verhaftung Polizei auf Trab

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: 4711018 (CC0))

Am Montag, den 21. Januar 2019, gegen 11.00 Uhr, flüchtete eine Person, die verhaftet werden sollte, um eine Freiheitsstrafe zu verbüssen, auf die Dächer der Altstadt von Porrentruy.

Die kantonalen und städtischen Polizeikräfte des Jura von Porrentruy, unterstützt vom Grenzschutzkorps, den Feuerwehren von Porrentruy und Delémont sowie dem Rettungsdienst, wurden am Montag am späten Vormittag in die Altstadt von Porrentruy geschickt. Eine Person, die aufgrund eines Haftbefehls gesucht wurde, wollte vermeiden, von der Polizei verhaftet zu werden, indem sie versuchte, über die steilen Dächer der Altstadt von Porrentruy zu fliehen.

Schnell wurde ein Dispositiv eingerichtet, um einen Unfall zu vermeiden und die Person zur Vernunft aufzufordern. Insbesondere dank der Intervention eines Verhandlungsspezialisten der Kantonspolizei Jura verliess die Person ihre gefährliche Position und stellte sich gegen 13.30 Uhr der Polizei.

Die Person war für andere Personen jedoch keine Gefahr.

jura