Benachrichtigungen verwalten

Paar stundenlang vergewaltigt und geschlagen

Monterchi
Monterchi (Bildquelle: Adri08 (CC BY-SA 3.0))

Albtraum für ein Paar in Arezzo (IT). Während die Frau stundenlang vergewaltigt wurde, wurde ihr Freund verprügelt und komplett rasiert.

Ein nigerianisches Paar musste in Italien eine grausame Tat über sich ergehen lassen. Die Frau wurde mit einem Messer bedroht und stundenlang vergewaltigt. Um ihren Freund still zu halten, wurde er währenddessen mit einem Stock geschlagen und bis auf die Haut komplett rasiert, damit Narben entstehen. Das Verbrechen geschah in Arezzo.

Nachdem das Paar dort den Zug verpasst hatte, bat es mehrere Landsleute im Park Campo di Marte um Gastfreundschaft. Die beiden wurden zu einem Haus in der Nähe der Villen von Monterchi begleitet. Hier begann für das Paar der Albtraum.

Wie lokale Zeitungen berichten, gelang es den Opfern erst nach ein paar Stunden zu fliehen. Sie begaben sich zur Polizeistation, wo sie alles erzählten. Die Beamten leiteten Ermittlungen ein. Inzwischen sind bereits vier der acht Täter identifiziert worden.

Die wichtigsten Infos aus der Schweiz

Die wichtigsten Infos aus der Schweiz

Top News

News-Ticker