Niederscherli BE - Kontrolle in Asylzentrum

(Bildquelle: polizeiticker)

Bei einer im Asylzentrum in Niederscherli BE durchgeführten Kontrolle stellte die Kantonspolizei Bern am Freitagmorgen Drogen und ein verbotenes Messer sicher. Vier Männer wurden für weitere Abklärungen auf eine Wache mitgenommen.

Am Freitagmorgen, führte die Kantonspolizei Bern gestützt auf einen Hausdurchsuchungsbefehl der zuständigen Staatsanwaltschaft im Asylzentrum in Niederscherli (Gemeinde Köniz) eine Kontrolle durch. Aufgrund von Hinweisen musste davon ausgegangen werden, dass einzelne Personen mit Betäubungsmitteln handeln.

Bei der Hausdurchsuchung stellten die Einsatzkräfte 15 Kugeln Kokain mit ca. 19 Gramm Kokaingemisch, über hundert Gramm an Marihuana und Haschisch sowie ein verbotenes Messer sicher. Vier Männer wurden für weitere Abklärungen auf eine Wache mitgenommen.

Weitere Ermittlungen sind im Gang.