Alle News zum Coronavirus
Neuenburg

Neuenburg – Auto stürzt in Hafenbecken

Bergung des Fahrzeugs
Bergung des Fahrzeugs (Bildquelle: Kantonspolizei Neuenburg)

Ein Autofahrer stürzte mit seinem Wagen im Hafen von Neuenburg in den See. Er wurde von Passanten und Polizisten gerettet und blieb unverletzt.

Am Sonntag, 26. April 2020 gegen 13 Uhr stürzte ein Autofahrer mit seinem Auto in den Hafen von Neuenburg, in der Nähe des Place du 12 septembre. Schnell griffen anwesenden Passanten und drei Polizisten ein. Der Fahrer konnte dann aus dem Fahrzeug gerettet werden. Er wurde von einem Krankenwagen der SCS in Neuenburg zur Kontrolle ins Krankenhaus von Pourtalès gebracht. Weitere Personen wurden keine verletzt.

Der Unfall erforderte den Einsatz von drei Fahrzeugen des DPS Neuenburg, einer Ambulanz der SCS, einem Rettungsboot mit drei Tauchern und drei Patrouillen der Neuenburger Polizei. Eine Hebefirma wurde hinzugezogen, die das Fahrzeug mit einem Kran aus dem Wasser heben konnte. Zur Verhinderung der Wasserverschmutzung wurde von der Feuerwehr eine Ölauffangvorrichtung installiert.

Es sind Untersuchungen im Gange, um die Ursachen und Umstände dieses Ereignisses zu ermitteln.